Das Logo kann leider nicht angezeigt werden
herriza.de

Flugpaten gesucht

Die einfachste Möglichkeit einem Hund aus Spanien zu einem besseren Leben zu verhelfen, ist, mit einem Flugpaten nach Deutschland oder Österreich zu fliegen. Da Hunde nicht allein im Flugzeug reisen dürfen, benötigen sie nette Menschen, die nur durch den Einsatz ihres Namens einem Hund ein Ticket in eine glückliche Zukunft sichern.

Ein Flugpate zu sein ist mit keinerlei Kosten verbunden.

Und so geht's:
  1. Sie melden sich einfach bei mir per
    Telefon: ,
    per E-Mail:
    oder per Kontakt-Formular
    mit den Flugdaten. Ich reiche die Daten an eine Tierschutz-Mitarbeiterin weiter, die sich um alles kümmert.

  2. Die Anmeldung des Tiere bei Ihrer Fluggesellschaft wird von dieser Mitarbeiterin übernommen Alle anfallenden Kosten werden vom Tierschutz übernommen.

  3. Der Tierschutz bringt den Hund zum Flughafen und checkt ihn mit Ihnen mit allen vorgeschriebenen Papieren ein. Sie haben keine zusätzlichen Wege.

  4. Sie sehen den Hund erst im Zielland wieder und bringen ihn nur noch vom Gepäckband oder dem Sondergepäck-Band/-Schalter (je nach Flughafen), die immer in der Nähe der normalen Gepäck-Bänder sind, nach draußen in die Flughafen-Halle.

  5. Dort wird der Hund von einem örlichen Tierschutzvereins-Mitarbeiter abgeholt.


Keine Sorge: Es wurde noch nie ein Tier nicht abgeholt!!!

Letzte Änderung am: 12.10.2018 - 18:56